Graphik: München im 19. Jahrhundert in den Graphiken August Seidels

Anlässlich seines 200. Geburtstags am 5. Oktober 2020 beleuchtet das Münchner Stadtmuseum Werk und Leben des Münchner Landschaftsmalers August Seidel (1820–1904) neu.

Korrespondierend mit einem digitalen Kolloquium, das in Kooperation mit dem Lenbachhaus am 5. Oktober ab 16 Uhr stattfinden wird, präsentieren wir an dieser Stelle eine Auswahl der Werke Seidels aus unserer Sammlung.

Trotz seines umfassenden und qualitätsvollen Oeuvres im Bereich der Landschaftsmalerei in München und Umgebung fand Seidels Arbeit in der Forschung bislang nur wenig Beachtung und bedarf dringend einer Neubewertung unter Berücksichtigung aktueller kunstwissenschaftlicher Forschungsperspektiven.

Ausgehend von dem beachtlichen Konvolut in den Sammlungen des Stadtmuseums und des Lenbachhauses wird im Rahmen des Kolloquiums Seidels künstlerische Produktion in Anbetracht unterschiedlicher wissenschaftlicher Ansätze betrachtet und kontextualisiert.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Veranstaltungskalender des Münchner Stadtmuseums sowie auf der Website des Lenbachhauses.

Teilen

Alle Alben