Titel / Kurzbeschreibung
Damenschreibtisch, süddeutsch
Datierung
um 1815
Objektart
Damenschreibtisch
Material
Kirschbaum massiv und furniert, Fichte (Blindholz), Bronze (Beschläge)
Maße
80 cm x 58 cm x 58 cm
Ausgestellt
nein
Sammlung
Angewandte Kunst
Inventarnummer
M-48/99
Zugang
Schenkung 1948
Werktext
Die verjüngten, durchlaufenden Beine sind durch unten profilierte Schuhe höher angesetzt. In die vordere Zarge sind in ganzer Breite eine Schublade und an den Seiten darunter zwei kleine Schubladen eingelassen. Auf die Platte wurde dreiseitig eine Balustrade aus geschwärztem Holz aufgesetzt; die spindelförmigen Säulen sind gedrechselt. Bei diesem eher provinziellen Möbel hat der Schreiner keinen Versuch unternommen, ein symmetrisches Furnierbild zu erzielen.

[Hans Ottomeyer (Hg.), Eva Langenstein: Zopf- und Biedermeiermöbel. Katalog der Möbelsammlung des Münchner Stadtmuseums, München 1991, S. 108/109]
Creditline
Münchner Stadtmuseum, Sammlung Angewandte Kunst
Zitiervorschlag / Permalink
Damenschreibtisch, süddeutsch, um 1815, M-48/99
https://sammlungonline.muenchner-stadtmuseum.de/objekt/damenschreibtisch-sueddeutsch-10000375.html