Münchner Marionettentheater, Franz von Pocci, Marionette "Kartenschlägerin", 1872
Foto: Münchner Stadtmuseum, Ernst Jank
Titel / Kurzbeschreibung
Marionette "Kartenschlägerin"
Datierung
1872
Objektart
Marionette
Material
Kopf: Masse oder Holz, gefasst; Körper: Holz; Hände/Beine: Holz, Blei; Bekleidung: Textil; Schnürung: Draht/Faden
Maße
28,5 cm
Signatur / Beschriftung
Anhängeetikett (Tilla Winkler) "Kartenschlägerin 42."; Spielkreuz "42", "Fi/K1" (ehem. Figurenkiste 1)
Ausgestellt
nein
Sammlung
Puppentheater / Schaustellerei
Inventarnummer
PS-2016/35.494
Zugang
Schenkung 2016
Werktext
"Frau Moosmayerin" zu "Kasperl wird reich". Schicksalsdrama in 4 Aufzügen von Franz Pocci. Uraufführung 17. November 1872; Die 'Kartenschlägerin' verkörpert den Typus der Wahrsagerin; Kopf in Mischtechnik ausgeführt: Gesicht vermutl. Masse, Haube aus Holz diese ursprünglich goldfarben, jetzt weiß gefasst; in der rechten Hand Loch zur Fadenführung oder Befestigung eines Gegenstandes;
Creditline
Münchner Stadtmuseum, Sammlung Puppentheater / Schaustellerei
Zitiervorschlag / Permalink
Münchner Marionettentheater, Franz von Pocci, Marionette "Kartenschlägerin", 1872, PS-2016/35.494, Foto: Münchner Stadtmuseum, Ernst Jank
https://sammlungonline.muenchner-stadtmuseum.de/objekt/marionette-kartenschlaegerin-10168546.html