Titel / Kurzbeschreibung
Büste Carl Spitzweg
Datierung
um 1875/1880
Objektart
Büste
Material
Gips
Maße
54 cm x 40 cm x 28 cm
Personen / Institutionen
Ausgestellt
ja
Sammlung
Angewandte Kunst
Inventarnummer
K-Ib/38
Zugang
Schenkung 1899
Werktext
Der Münchner Apothekergehilfe und Maler Carl Spitzweg (1808-1885) verbrachte die letzten 22 Jahre seines Lebens in einer Dachwohnung im Haus des Tändlers Hasenmüller am Münchner Heumarkt, dem heutigen Sankt-Jakobs-Platz. Dort arbeitete er in einer Zurückgezogenheit, die dem verschrobenen Bild entsprechen mag, das man sich von Spitzweg in Anbetracht der weltflüchtigen und anekdotischen Themen seiner Gemälde gemacht hat. Im Hinblick auf die künstlerischen und maltechnischen Entwicklungen des 19. Jahrhunderts war Spitzweg jedoch von steter Neugier erfüllt und ganz auf der Höhe der Zeit. 1851 reiste er zur Weltausstellung nach London und zur gleichzeitigen Industrieausstellung nach Paris. Dort setzte er sich mit den Werken von Eugène Delacroix, Camille Corot, Gustave Courbet und der Schule von Barbizon auseinander. Spitzweg beteiligte sich 1869 an der internationalen Kunstausstellung im Münchner Glaspalast, auf der die Neuerungen der französischen Malerei erstmals in Bayern gezeigt wurden. Er hatte feste Kontakte zu Kunsthändlern, die seine Werke in New York und Boston vertrieben. In München war Spitzweg bekannt und geachtet. Zu den eigentlichen Malerberühmtheiten der Stadt gehörte er nicht. Es ist ungeklärt, aus welchem Anlass die noch zu Lebzeiten geschaffene Büste entstand. Im „Büstensaal“ der Neuen Pinakothek war Spitzweg nicht vertreten. Mit einer modernen Büste wurde er erst im Jahr 1987 nach einer Entscheidung des Bayerische Ministerrats in die Bayerische Ruhmeshalle aufgenommen.

[Ausst.-Kat. Typisch München! Das Jubiläumsbuch des Münchner Stadtmuseums, hrsg. von Wolfgang Till und Thomas Weidner, München 2008, S. 133]
Creditline
Münchner Stadtmuseum, Sammlung Angewandte Kunst
Zitiervorschlag / Permalink
Konrad Knoll, Büste Carl Spitzweg, um 1875/1880, K-Ib/38
https://sammlungonline.muenchner-stadtmuseum.de/objekt/bueste-carl-spitzweg-10010097.html